CSR-Projekt für Kaokoland e.V.

Film soll gemeinnützigen Verein in Namibia weiter bekannt machen

Im April 2018 war das NOTREAL!-Kamerateam in Namibia und hat Aufnahmen für einen Film über das Projekt Kaokoland gemacht.

Der 1996 in Berlin gegründete gemeinnützige Verein “Projekt Kaokoland e.V.” hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich für die Versorgung und die Bildung der Kinder in der Region Kaokoveld im Nordwesten Namibias einzusetzen.

Durch Spenden von verschiedenen Partnern konnten in den letzten 15 Jahren mehrere Schulen gebaut bzw. erweitert werden. Aktuell betreut der Verein (vor Ort durch Gisela und Andreas Horn) insgesamt 21 Schulen mit fast 8.000 Kindern. Bei der Betreuung handelt es sich in erster Linie um die Versorgung der Kinder mit Lebensmitteln und warmer Kleidung (in Namibia wird es im Winter nachts teilweise kälter als 0 Grad!), da der Staat Namibia die Lebensmittel nur sehr unregelmäßig und unzuverlässig liefert. Denn ohne Lebensmittel ist keine Versorgung der Schüler möglich und die Schulen müssen geschlossen werden.

 

Der Film ist in Kooperation mit TLT Urlaubsreisen (ein Tochterunternehmen der TUI) entstanden, die das Projekt auf Initiative des Geschäftsführers Kurt Koch bereits seit mehreren Jahren finanziell und mit Sachspenden immer wieder unterstützen.

NOTREAL! hat diesen Film im Rahmen eines CSR-Projekts komplett kostenlos produziert, um die bemerkenswerte Arbeit von Gisela und Andreas Horn dort in Namibia noch weiter bekannt zu machen und um so (hoffentlich) neue Unterstützer und Sponsoren zu gewinnen. Auf der Jahrestagung von TLT Urlaubsreisen (dazu gehören die Marken TAKE-OFF, FERIA, Holiday-Profis) im Juni 2018 wurde der Film den anwesenden Reiseberatern und Sponsoren erstmalig präsentiert, was zu einer Verdopplung der Spendensumme gegenüber der Vorjahr gesorgt hat.


NOTREAL! wird in Kürze im Rahmen eines weiteren Projekts auch die offizielle Webseite des Vereins neu gestalten.

Wer das Projekt Kaokoland auch unterstützen möchte, der findet auf der offiziellen Webseite die Kontaktdaten und die Bankverbindung. Für Rückfragen stehen wir aber auch jederzeit gerne zur Verfügung.

(ACHTUNG: Teilen dieses Blogbeitrags ausdrücklich erwünscht, um das Projekt noch weiter bekannt zu machen! DANKE im Namen der Kinder in Namibia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.